«Degna secondo le mire del mondo d’un secolo migliore». Maria Carolina d’Asburgo-Lorena a Palermo

Risultato della ricerca: Article

Abstract

Der Aufsatz rekonstruiert die mit der Anwesenheit von Ferdinand und Maria Carolina in Palermo, der Hauptstadt des Königreichs Sizilien, zusammenhängenden Ereignisse, wo sie im Dezember 1798 nach eine Reise voller Hindernisse anlegten. Obwohl weit entfernt und nur indirekt betroffen von den dramatischen Ereignissen rund um die republikanischen Experimente, lebte die Stadt - unter der politischen Notlage und der instabilen militärischen Situation leidend - in der Angst vor einer befürchteten französischen Invasion und in den durch die gleichzeitige Anwesenheit spanischer und englischer Truppen hervorgerufenen Spannungen.
Lingua originaleItalian
pagine (da-a)149-166
Numero di pagine18
RivistaROMISCHE HISTORISCHE MITTEILUNGEN
Stato di pubblicazionePublished - 2018

Cita questo